21.5. Nachricht

Eine Nachricht ist eine Kommunikation zwischen zwei Instanzen einer Assoziationsrolle in einem Kollaborationsdiagramm auf Spezifikationsebene. Sie beschreibt eine Aktion, die den mit der Nachricht verküpften Impuls generiert. In einem Kollaborationsdiagramm ist eine Nachricht mit einer Assoziationsrolle verknüpft. Im UML-Metamodell ist Message eine Subklasse von ModelElement.

Die Nachricht wird in einem Kollaborationsdiagramm von ArgoUML durch seine durch einen Doppelpunkt vom Ausdruck, der die verküpfte Aktion definiert, getrennten Sequenznummer dargestellt. Dies wird begleitet durch einen Pfeil der in Richtung der Kommunikation zeigt, z.B. die Richtung der Assoziationsrolle. Per Konvention wird der Name einer Nachricht nicht im Diagramm angezeigt. Anstelle dessen zeigt das Diagramm die Sequenznummer der Nachricht an, entweder als eine Integerzahl oder als eine dezimale Zahl, um die Hierarchie darzustellen.

[Warnung]Warnung

Die aktuelle Release von ArgoUML kann die Positionierung der Nachricht nach dem erneuten Öffnen des Projektes nicht wiederherstellen, z.B. wie als würden die Positionen in der Projektdatei nicht gespeichert.

21.5.1. Detail-Register Nachricht

Die aktiven Detail-Register für Nachrichten sind die folgenden.

Zu-Bearbeiten-Element

Standard-Register.

Eigenschaften

Siehe Abschnitt 21.5.2, „ Eigenschaftssymbolleiste Nachricht und Abschnitt 21.5.3, „ Eigenschaftsfelder für eine Nachricht unten.

Dokumentation

Standard-Register.

Darstellung

Standard-Register. Die Werte für die Begrenzung der Nachricht definiert der umgebende Rahmen der Nachricht. Das Feld Linienfarbe definiert die Pfeilfarbe. Das Vergrößern der Schatten-Größe hat eine ästhetisch fragwürdigen Effekt.

[Achtung]Achtung

Das Ändern der Position einer Nachricht durch das Editieren der Werte des Feldes Begrenzung ist in der Release ArgoUML V0.18 möglich, wird aber die Position der Nachricht nur temporär verändern, wie oben beschrieben.

Quellcode

Standard-Register, das die Nummer der Nachricht und den, durch einen Doppelpunkt separierten Aktionsausdruck anzeigt (wenn UML 1.4 im Auswahlfeld markiert wurde).

[Achtung]Achtung

Eine Nachricht sollte wahrscheinlich keine Code über sich selbst generieren. Dies sollte der Aktion und wahrscheinlich dem damit verknüpften Impuls überlassen bleiben. In jedem Fall, werden Änderungen in diesem Register ignoriert.

Eigenschaftswerte

Standard-Register. Im UML-Metamodell sind für Message die folgenden Standard-Eigenschaftswerte definiert.

  • derived (von der Superklasse ModelElement). Der Wert true bedeutet, dass die Nachricht redundant ist - sie kann formal von anderen Elementen abgeleitet werden, oder false, wenn sie es nicht kann.

    [Anmerkung]Anmerkung

    Abgeleitete Nachrichten haben ihren Wert in der Analyse und Design, um nützliche Namen oder Konzepte einzuführen und im Design, um eine Wiederverarbeitung zu verhindern.

[Anmerkung]Anmerkung

Die UML-Metaklasse Element, von der alle anderen Modellelemente abgeleitet werden, beinhaltet einen Eigenschaftswert documentation, der in ArgoUML im Register Dokumentation bearbeitet wird.

21.5.2. Eigenschaftssymbolleiste Nachricht

Nach oben

Navigiert in der Paketstruktur nach oben.

Neue Aktion

Erzeugt eine neue Aktion (siehe Abschnitt 20.3, „ Aktion) für das markierte Objekt und springt sofort in das Register Eigenschaften dieser Aktion.

Neuer Stereotyp

Erzeugt einen neuen Stereotyp (siehe Abschnitt 16.6, „ Stereotyp) für die markierte Nachricht und springt sofort in das Register Eigenschaften dieses Stereotyps.

Löschen

Löscht die Nachricht aus dem Modell.

[Warnung]Warnung

Dies ist ein Löschen aus dem Modell, nicht nur aus dem Diagramm. Um eine Nachricht aus dem Diagramm zu löschen, sie aber im Modell zu erhalten, verwenden Sie Aus Diagramm entfernen im Hauptmenü (oder drücken Sie die Taste Entf).

21.5.3. Eigenschaftsfelder für eine Nachricht

Name

Textfeld. Der Name der Nachricht ist gewöhnlich eine Sequenznummer, entweder eine Integerzahl oder eine Dezimalzahl (erlaubt es, alternative Nachrichtenhierarchien klar zu beschreiben). ArgoUML wird standardmäßig eine Interzahl als Sequenznummer unterstützen.

Stereotyp

Kombinationsfeld. Nachrichten haben standardmäßig keine Stereotypen gemäß UML-Standard.

Stereotyp navigieren

Symbol. Wenn ein Stereotyp markiert wurde, navigiert es in das Eigenschaftsfenster des Stereotyps (siehe Abschnitt 16.6, „ Stereotyp).

Interaktion

Textfeld. Nimmt die Interaktion auf, von der die Nachricht ein Teil ist.

Ein Taste 1-Doppelklick auf den Eintrag navigiert zu der Interaktion.

Sender

Textfeld. Identifiziert die Klassifiziererrolle, die diese Nachricht sendet.

Ein Taste 1-Doppelklick navigiert zu dem Sender Klassifiziererrolle.

Empfänger

Textfeld. Indentifiziert die Klassifiziererrolle, die diese Nachricht empfängt.

Ein Taste 1-Doppelklick navigiert zu dem Empfänger Klassifiziererrolle.

Auslöser

Kombinationsfeld. Indentifiziert die Nachricht, die das Verhalten aufruft, die das Senden dieser Nachricht verursacht.

Ein Taste 1-Klick erlaubt das Auswählen der Nachricht.

Aktion

Textfeld. Listet die Aktion (siehe Abschnitt 20.3, „ Aktion) auf, die diese Nachricht aufruft, um einen Impuls auszulösen.

Ein Taste 1-Doppelklick navigiert zu der markierten Aktion, Taste 2 öffnet ein Popup-Menü mit den folgenden Einträgen.

  • Neu. Für eine neue Aktion hinzu.

    Dieses Element ist deaktiviert, wenn eine Aktion bereits existiert.

Vorgänger

Textbereich. Indentifiziert die Nachricht, deren Ausführungsabschluss diese Nachricht ermöglicht.

Ein Taste 1-Doppelklick navigiert zu der markierten Nachricht, Taste 2 öffnet ein Popup-Menü mit einem Eintrag.

  • Hinzufügen. Öffnet ein Dialogfenster, das es erlaubt, Nachrichten auszuwählen. Sie Bild unten.

    Dieser Eintrag ist deaktiviert, wenn keine Nachricht existiert.

    Abbildung 21.3. Das Dialogfenster „Vorgänger hinzufügen

    Das Dialogfenster Vorgänger hinzufügen