Kapitel 21. Modellelement-Referenz Kollaborationsdiagramm

Inhaltsverzeichnis

21.1. Einleitung
21.1.1. Einschränkungen die Kollaborationsdiagramme in ArgoUML betreffend
21.2. Klassifizierer Rolle
21.2.1. Detail-Register Klassifizierer Rollen
21.2.2. Eigenschaftssymbolleiste Klassifierer Rolle
21.2.3. Eigenschaftsfelder für eine Klassifizierer Rolle
21.3. Assoziationsrolle
21.3.1. Detail-Register Assoziationsrolle
21.3.2. Eigenschaftssymbolleiste Assoziationsrolle
21.3.3. Eigenschaftsfelder für eine Assoziationsrolle
21.4. Rolle Assoziationsende
21.4.1. Detail-Register Rolle Assoziationsende
21.4.2. Eigenschaftssymbolleiste Rolle Assoziationsende
21.4.3. Eigenschaftsfelder für eine Rolle Assoziationsende
21.5. Nachricht
21.5.1. Detail-Register Nachricht
21.5.2. Eigenschaftssymbolleiste Nachricht
21.5.3. Eigenschaftsfelder für eine Nachricht

21.1. Einleitung

Dieses Kapitel beschreibt jedes Modellelement, das innerhalb von Kollaborationsdiagrammen erzeugt werden kann. Beachten Sie, dass einige Sub-Modellelemente von Modellelementen im Diagramm nicht selbst im Diagramm erscheinen können.

Es gibt eine enge Beziehung zwischen diesem Material und dem Register Eigenschaften des Detailfensters (siehe Abschnitt 13.3, „ Das Register Eigenschaften). Dessen Abschnitt betrachtet die Eigenschaften im Allgemeinen. In diesem Kapitel werden sie mit spezifischen Modellelementen verküpft.

[Achtung]Achtung

Kollaborationsdiagramme sind aktuell nicht vollständig in ArgoUML implementiert. Viele Aspekte sind nicht vollständig implementiert oder Verhalten sich nicht so, wie erwartet. Im Einzelnen gibt es einige Probleme mit dem Layout der Kollaborationsrollen und -Meldungen.

Abbildung 21.1, „ Denkbare Modellelemente in einem Kollaborationsdiagramm. zeigen ein Kollaborationsdiagramm mit allen möglichen Modellelementen.

Abbildung 21.1. Denkbare Modellelemente in einem Kollaborationsdiagramm.

Denkbare Modellelemente in einem Kollaborationsdiagramm.

21.1.1. Einschränkungen die Kollaborationsdiagramme in ArgoUML betreffend

Das Kollaborationsdiagramm ist in ArgoUML aktuell eher unterentwickelt. Im Einzelnen gibt es keinen Weg, Instanzkollaborationen darzustellen (basierend auf Objekten und Verknüpfungen), stattdessen die Spezifikation von Kollaborationen.

Der grössten Unterschiede gibt es bei den Nachrichten. Dort gibt es Probleme bei der Reihenfolge der Nachrichten und deren Darstellung im Diagramm. Die dahinter stehenden Aktionen sind rein textuell implementiert und es gibt keinen Weg, diese zu deren verküpften Operationen oder Signalen zurückzuverfolgen.