20.19. Tiefe Historie

Eine tiefe Historie ist ein Pseudozustand (siehe Abschnitt 20.11, „ Pseudozustand), der sich an den letzten Zustand seines aktiven Containers erinnern kann. Der Pseudozustand der Historie zeigt mit einem Transitionspfeil auf seinen Standardzustand, so wie es der Start-Pseudozustand tut. Diese Transition zeigt auf den Unterzustand, der aktiv wird, wenn es keine Historie gibt. Wenn der zusammengesetzte Containerzustand vorher aktiv war (z.B., wenn es eine Historie gibt), wird der Unterzustand, der aktiv war, wenn der Containerzustand verlassen wurde, erneut aktiv wird.

Wenn in eine mehrstufige Hierarchie von zusammengesetzten Zuständen plaziert, erinnert sich die tiefe Historie rekursiv an alle Zustände, die in der Container-Pseudozustand-Historie enthalten sind. Sie speichert alle Unterzustände zurück, egal wie tief sie in der Historie waren.

Eine tiefe Historie wird im Diagramm als ein Kreis, der den Buchstaben H* enthält, dargestellt.