20.15. Entscheidung

Eine Entscheidung ist ein Pseudozustand (siehe Abschnitt 20.11, „ Pseudozustand) der dazu verwendet wird, eine ankommende Transition in mehrere abgehende Transitionssegmente mit unterschiedlichen Wächterbedingungen aufzusplitten. Daher erlaubt eine Entscheidung eine dynamische Auswahl abgehender Transitionen. Die gewählte Transition ist die, deren Wächter während der Lebensdauer der Transition true ist (wenn mehr als eine true ist, wird nur eine zeitgleich ausgewählt).

Ein vordefinierter Wächter bedeutet andernfalls, dass er meistens für eine abgehende Transition definiert werden kann. Diese Transition wird freigegeben, wenn alle Wächter die anderen Transitionen mit false kennzeichnen.

[Anmerkung]Anmerkung

Diese Sorte von Pseudozustand wurde formal in ArgoUML Abzweig genannt.

Eine Entscheidung wird im Diagramm als kleiner gefüllter (standardmäßig weiss) Kreis dargestellt (erinnert an ein kleines Zustandssymbol).