20.10. Wächeter

Ein Wächter ist mit einer Transition verknüpft. Zum Zeipunkt des Verteilens eines Ereignisses, wird der Wächter überprüft und, wenn false, dessen Transition ausgeschaltet. Im UML-Metamodell ist Gurad ein Kind von ModelElement .

Ein Wächter wird im Diagramm durch den Text seines Ausdrucks in eckigen Klammern ([]) dargestellt.

20.10.1. Detail-Register Wächter

Die aktiven Detail-Register für Wächter sind die folgenden.

Zu-Bearbeiten-Element

Standard-Register.

Eigenschaften

Siehe Abschnitt 20.10.2, „ Eigenschaftssymbolleiste Wächter und Abschnitt 20.10.3, „ Eigenschaftsfelder für einen Wächter unten.

Dokumentation

Standard-Register.

Stereotyp

Standard-Register, welches die Stereotypen für den Wächter enthält. Im UML-Metamodell sind für Guard keine Standard-Stereotypen definiert.

Eigenschaftswerte

Standard-Register. Im UML-Metamodell sind für Guard keine Standard-Eigenschaftswerte definiert.

20.10.2. Eigenschaftssymbolleiste Wächter

Nach oben

Navigiert in der Paketstruktur nach oben.

Neuer Stereotyp

Erzeugt einen neuen Stereotyp (siehe Abschnitt 16.6, „ Stereotyp) für den markierten Wächter und springt sofort in das Register Eignschaften dieses Stereotyps.

Aus Modell entfernen

Löscht den Wächter aus dem Modell.

[Warnung]Warnung

Dies ist ein Löschen aus dem Modell, nicht nur aus dem Diagramm.

20.10.3. Eigenschaftsfelder für einen Wächter

Name

Textfeld. Der Name des Wächters. Per Konvention beginnt der Wächtername mit einem Kleinbuchstaben und verwendet Groß-/Kleinschreibung, um die Wörter innerhalb des Namens zu unterscheiden.

[Anmerkung]Anmerkung

ArgoUML erzwingt diese Namenskonvention nicht.

Transition

Textfeld, zeigt die Transition, die diesen Wächter beinhaltet.

Ein Taste 1-Doppelklick auf die Transition navigiert zu dieser Transition.

Ausdruck

Textfeld. Der Ausdruck, der den Wächter definiert.

Sprache

Textfeld. Gibt an, dass der Ausdruck in einer bestimmten interpretierenden Sprache geschrieben wurde, um den Text zu evaluieren.