17.10. Include

Include ist eine Beziehung zwischen zwei Anwendungsfällen. Wenn A B includiert, bedeutet das, dass B das Verhalten beschreibt, das in die Beschreibung des Verhaltens von A an einigen Punkten (intern in A definiert) einfügt.

Beispiele in einem Verkaufssystem für reisende Verkäufer könnte der Anwendungsfall „Reise buchen“ sein, der die Anwendungsfälle für das Buchen von Flügen und die Handhabung der Bezahlung beinhaltet.

Innerhalb des UML-Metamodelles ist Include eine Subklasse von Beziehung.

Eine Include-Beziehung wird als gepunktete Verbindung mit einem offen Pfeil und der Bezeichnung «include» dargestellt (siehe Abbildung 17.1, „ Typische Modellelemente in einem Anwendungsfalldiagramm. ).

17.10.1. Detail-Register Include

Die aktiven Detail-Register für Include-Beziehungen sind folgende.

[Anmerkung]Anmerkung

Es gibt kein Register Quellcode, weil es keinen Quellcode gibt, der für eine Include-Beziehung generiert werden könnte.

Zu-Bearbeiten-Element

Standard-Register.

Eigenschaften

Siehe Abschnitt 17.10.2, „ Include Eigenschaftssymbolleiste und Abschnitt 17.10.3, „ Eigenschaftsfelder für Include unten.

Dokumentation

Standard-Register. Siehe Abschnitt 13.4, „ Das Register Dokumentation.

Darstellung

Standard-Register

[Anmerkung]Anmerkung

Die Werte im Feld "Begrenzung" der Include-Beziehung sind nicht editierbar, weil sie durch die Eigenschaften der Endpunkte der Linie bestimmt werden.

Eigenschaftswerte

Standard-Register. Im UML-Metamodell hat Include die folgenden Standard-Eigenschaftswerte definiert.

  • derived (von der Superklasse ModelElement. Der Wert true bedeutet, dass die Include-Beziehung redundant ist -sie kann formal von anderen Elementen abgeleitet werden, oder false bedeutet, sie kann nicht abgeleitet werden.

    [Anmerkung]Anmerkung

    Abgeleitete Incldue-Beziehungen können ihren Wert in der Analyse haben, um nützliche Namen oder Konzepte einzubinden.

17.10.2. Include Eigenschaftssymbolleiste

Nach oben

Navigiert in der Paketstruktur des Modelles nach oben. Bei Include ist dies das Paket, das den Include beinhaltet.

Neuer Stereotyp

Erzeugt einen neuen Stereotypen (siehe Abschnitt 16.6, „ Stereotyp) für die markierte Include-Beziehung und springt sofort in das Eigenschaftsregister dieses Stereotyps.

Lösche

Entfernt die markierte Include-Beziehung aus dem Modell.

[Warnung]Warnung

Diese Funktion löscht aus dem Modell und nicht nur aus dem Diagramm. Um eine Include-Beziehung aus dem Diagramm zu löschen, sie aber im Modell zu erhalten, verwenden Sie den Eintrag Aus Diagramm entfernen des Hauptmenüs (oder drücken Sie die Taste Entf).

17.10.3. Eigenschaftsfelder für Include

Name

Textfeld. Der Name der Include-Beziehung.

[Tipp]Tipp

Sehr häufig bleibt die Include-Beziehung in der Analyse unbenannt.

[Anmerkung]Anmerkung

ArgoUML erzwingt keine Namenskonvention für Include- Beziehungen.

Namensraum

Textfeld. Gibt den Namensraum für die Include-Beziehung wieder. Dies entspricht der Pakethierarchie.

Ein Taste 1-Klick auf diesen Eintrag springt zu dem Paket, das diesen Namensraum definiert (oder das Modell als oberster Namensraum).

Basis-Anwendungsfall

Kombinationsfeld. Gibt den Anwendungsfall wieder, der den anderen Anwendungsfall in dieser Include-Beziehung aufnimmt. Ein Taste 1-Klick auf diesen Eintrag öffnet ein DropDown-Menü aller verfügbaren Anwendungsfälle, die durch einen Taste 1-Klick ausgewählt werden können.

Eingefügter Anwendungsfall

Kombinationsfeld. Gibt den Anwendungsfall wieder, der durch diese Include-Beziehung eingefügt wird. Ein Taste 1- Klick auf diesen Eintrag öffnet ein DropDown-Menü aller verfügbaren Anwendungsfälle (und ein leerer Eintrag), die durch einen Taste 1-Klick ausgewählt werden können.