Kapitel 17. Referenz der Modellelemente für Anwendungsfalldiagramme

Inhaltsverzeichnis

17.1. Einleitung
17.1.1. ArgoUML-Einschränkungen, welche die Anwendungsfalldiagramme betreffen
17.2. Akteur
17.2.1. Detail-Register Akteur
17.2.2. Eigenschaftssymbolleiste Akteur
17.2.3. Eigenschaftsfelder für einen Akteur
17.3. Anwendungsfall
17.3.1. Detail-Register Anwendungsfall
17.3.2. Eigenschaftssymbolleiste Anwendungsfall
17.3.3. Eigenschaftsfelder für einen Anwendungsfall
17.4. Erweiterungspunkt
17.4.1. Detail-Register Erweiterungpunkt
17.4.2. Eigenschaftssymbolleiste Erweiterungspunkt
17.4.3. Eigenschaftsfelder des Erweiterungspunktes
17.5. Assoziation
17.6. Assoziationsenden
17.7. Abhängigkeit
17.8. Generalisierung
17.8.1. Detail-Register Generalisierung
17.8.2. Eigenschaftssymbolleiste Generalisierung
17.8.3. Eigenschaftsfelder der Generalisierung
17.9. Extend
17.9.1. Detail-Register Extend
17.9.2. Extend Eigenschaftssymbolleiste
17.9.3. Eigenschaftsfelder für Extend
17.10. Include
17.10.1. Detail-Register Include
17.10.2. Include Eigenschaftssymbolleiste
17.10.3. Eigenschaftsfelder für Include

17.1. Einleitung

Dieses Kapitel beschreibt jedes Modellelement, das innerhalb eines Anwendungsfalldiagrammes erzeugt werden kann. Beachten Sie, dass einige Sub-Modellelemente der Modellelemente nicht immer im Diagramm erscheinen können.

Es gibt eine sehr enge Beziehung zwischen diesem Material und dem Register Eigenschaften des Detailfensters (siehe Abschnitt 13.3, „ Das Register Eigenschaften). Dieser Abschnitt behandelt die Eigenschaften im Allgemeinen, in diesem Kapitel sind sie mit den spezifischen Modellelementen verknüpft.

Abbildung 17.1, „ Typische Modellelemente in einem Anwendungsfalldiagramm. zeigt ein Anwendungsfalldiagramm mit allen typischen Modellelementen.

Abbildung 17.1. Typische Modellelemente in einem Anwendungsfalldiagramm.

Typische Modellelemente in einem Anwendungsfalldiagramm.

17.1.1. ArgoUML-Einschränkungen, welche die Anwendungsfalldiagramme betreffen

Anwendungsfalldiagramme werden jetzt von ArgoUML gut unterstützt. Es gibt aber einige kleinere Einschränkungen, speziell bei Erweiterungspunkten.

[Anmerkung]Anmerkung

Frühere Versionen von ArgoUML (0.9 und früher) implementierten extend- und include-Beziehungen mit Hilfe einer stereotypisierten Abhängigkeitsbeziehung. Obwohl solche Diagramme korrekt im Diagramm dargestellt werden, werden sie nicht richtig mit den Anwendungsfällen verbunden, und Sie sollten diese durch die richtigen extend- und include-Beziehungen im aktuellen System ersetzen.