12.8. Das Zeichengitter

Das Editierfenster ist mit einem Hintergrundgitter ausgestattet, das auf verschiedene Arten über das Menü (siehe Abschnitt 10.5.4, „ Gitter einstellen) eingestellt oder auch ausgeschaltet werden kann.

Welches Gitter auch immer aktuell eingestellt ist, das Plazieren der Elemente im Diagramm wird immer durch die Einstellungen der Gitterrastung bestimmt, die sich im Bereich zwischen 4 und 32 Pixeln bewegt. (siehe Abschnitt 10.5.5, „ Einrasten einrichten).