7.4. Reverse Engineering

Reverse Engineering wird in zwei Fällen verwendet:

  1. Um die vorher entwickelte Klasse in das aufzubauende Modell zu bekommen.

  2. Um eine UML-Darstellung der vorher entwickelten Klassen zu erhalten, damit man verstehen kann, wie diese arbeiten.

Grundsätzlich führt dies eine umgekehrte Codegenerierung aus.